The Last Days
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Mai 2000]
   
 

Oscar f├╝r den besten Dokumentarfilm 1998 • THE LAST DAYS ist der erste Kino-Dokumentarfilm, der von Steven Spielberg ins Leben gerufenen 'Survivors of the Shoah Visual Foundation'. Er portr├Ątiert f├╝nf Juden, die in ihrer Jugend den Holocaust ├╝berlebt haben und heute amerikanische Staatsb├╝rger sind.

F├╝nf Menschen eine Lehrerin, ein Gesch├Ąftsmann, eine K├╝nstlerin, eine Grossmutter und ein amerikanischer Kongressabgeordneter sprechen ├╝ber ihre Erinnerungen und kehren nach 50 Jahren mit dem Filmteam von THE LAST DAYS zur├╝ck an Orte des Grauens.

Ein ersch├╝tterndes Portr├Ąt von f├╝nf Menschen, die die Schrecken des Holocaust ├╝berlebt haben. THE LAST DAYS l├Ąsst die ├ťberlebenden f├╝r sich sprechen, es gibt keinen Off-Kommentar der Filmemacher. Zusammen mit den sorgf├Ąltig und in weltweiter Recherche zusammengetragenen Fotos und historischen Dokumentarfilmsequenzen, die sich auf ihre jeweiligen Erinnerungen beziehen, ist dies eine tief bewegende Chronik der ├ťberlebenden, die mit pers├Ânlicher St├Ąrke und Mitgef├╝hl ein bemerkenswertes Leben aufgebaut haben, und Zugleich ein Zeugnis vom geistigen Triumph der Menschen.

Das einzigartige Zeitdokument wurde 1999 mit dem Oscar f├╝r den Besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.


© 2023 Look Now!

VERLEIH: Look Now!

 

REGIE:
James Moll
PRODUKTION:
June Beallor
Ken Lipper
Steven Spielberg
KAMERA:
Harris Done
SCHNITT:
James Moll
TON:
Claude Letessier
MUSIK:
Hans Zimmer

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 87min