Home Sour Home
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. Mai 2002]
   
 

Was geschehen ist, lässt sich nicht mehr ändern • Die Geschichte ist angesiedelt in einer gewöhnlichen schwedischen Kleinstadt, wo eine Mutter und ihr Sohn in ständiger Angst vor dem Vater leben, der eine totale Kontrolle über seine Familie ausübt. Eines Tages passiert etwas, das für immer das Leben der Familienmitglieder verändern wird.

Der Film geht mit Mut, grosser Sensibilität und Ehrlichkeit mit dem Thema 'häusliche Gewalt' um. Er schielt weder nach links noch nach rechts. Es gelingt ihm auf berührende Weise, eine innere und äussere Wirklichkeit festzuhalten.

Die Hauptrolle wird gespielt von Michael Nyqvist, bei uns bekannt geworden durch TOGETHER von Lukas Moodysson, wo er den verlassenen Ehemann spielte.


© 2023 Look Now!

VERLEIH: Look Now!

 

REGIE:
Dan Ying
PRODUKTION:
Joakim Hansson
CAST:
Michael Nyqvist
Kristina Törnqvist
Anastasios Soulis
Alexandra Rapaport
DREHBUCH:
Dan Ying
KAMERA:
Manne Lindwall
SCHNITT:
Darek Hodor
Frederik Abrahamsen
MUSIK:
Bengt Nilsson

LAND:
Schweden
JAHR: 2001
LÄNGE: 101min