Yvette Z'Graggen
 
   
 

Une femme au volant de sa vie • YVETTE Z’GRAGGEN erzählt die Geschichte dieser aussergewöhnlichen Schriftstellerin. Die Genfer Romancière war ihrer Zeit nicht nur als KĂĽnstlerin weit voraus. Yvette Z’Graggen nahm sich schon in den 40er Jahren, was ihr die Schweizer Gesetzgebung noch fĂĽr Jahrzehnte verwehren sollte: Sie lebte autonom und emanzipiert! Die frĂĽh erwachsene Yvette Z’Graggen hatte zahlreiche Liebschaften, arbeitete als Journalistin und Radiomoderatorin, ĂĽbersetzte Frisch und Schwarzenbach ins Französische und setzte sich schon frĂĽh hinter das Steuer ihres eigenen Autos. Sie fĂĽhrte ein Leben wie aus einem ihrer Romane.
Zehn Jahre vor ihrem Tod gab Yvette Z’Graggen ein ausführliches Interview, das als Grundlage dient für diese reich bebilderte Biographie einer Schweizer Pionierin. YVETTE Z’GRAGGEN, der Film genauso wie die Schriftstellerin, wirft ein Schlaglicht auf die Schweiz im Kontext der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts.


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Frédéric Gonseth
PRODUKTION:
Frédéric Gonseth
DREHBUCH:
Frédéric Gonseth
MUSIK:
Catherine Azad

LAND:
Schweiz
JAHR: 2016
LÄNGE: 75min