The Year My Parents Went on Vacation
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Februar 2008]
   
 

O ano em Que Meus Pais SaĂ­ram de FĂ©rias • Brasilien, 1970, die Fussballweltmeisterschaft in Mexiko steht vor der TĂĽr. FĂĽr den 12-jährigen Mauro das grösste Ereignis des Jahres. Doch während die Fussball-Euphorie auf ihren Höhepunkt zusteuert, leidet das Land unter der strikten Militärdiktatur des Generals Medici. Eines Tages mĂĽssen Mauros Eltern unerwartet „verreisen“, angeblich wegen eines Urlaubs. Der Junge soll derweil bei seinem Grossvater im jĂĽdischen Viertel von SĂŁo Paulo bleiben. Die Eltern versprechen, rechtzeitig zurĂĽck zu sein, um zusammen mit Mauro die Fussballspiele zu verfolgen. LeichtfĂĽssig-verspielt erzählt Cao Hamburger von einem Sommer der Veränderung, einer ungewöhnlichen Freundschaft und der vielleicht schönsten WM aller Zeiten.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Cao Hamburger
PRODUKTION:
Caio Gullane
Fabiano Gullane
Cao Hamburger
CAST:
Michel Joelsas
Germano Haiut
Paulo Autran
Simone Spoladore
Eduardo Moreira
Caio Blat
Daniela Piepszyk
DREHBUCH:
Claudio Galperin
Cao Hamburger
Bráulio Mantovani
Anna Muylaert
KAMERA:
Adriano Goldman
SCHNITT:
Daniel Rezende
TON:
Alessandro Laroca
MUSIK:
Beto Villares
AUSSTATTUNG:
Cassio Amarante

LAND:
Brasilien
JAHR: 2006
LÄNGE: 110min