The X-Files: Fight The Future
  [nicht mehr im Kino - Release: 07. August 1998]
   
 

DER FILM nach der vielfach preisgekrönten TV-Serie 'Akte X' • Chris Carter kreierte den Kinofilm AKTE X: DER FILM nach der vielfach preisgekrönten TV-Serie 'Akte X', der die FBI Special Agents Mulder und Scully in ein undurchschaubares Netz von Intrigen zieht, als sie im Fall eines mysteriösen Bombenattentats auf ein BĂŒrogebĂ€ude in Dallas, Texas, ermitteln.

AKTE X: DER FILM, der vor der spektakulĂ€ren Kulisse von Washington, D.C., den staubigen Weiten des nördlichen Texas und dem eisigen Horizont der Antarktis spielt, wurde sorgfĂ€ltig konzipiert, um zum einen die preisgekrönte Serie und ihre populĂ€ren Figuren einem völlig neuen Publikum vorzustellen und zum anderen brennende Fragen der weltweiten Fangemeinde zu beantworten, die in der fĂŒnfjĂ€hrigen Geschichte der Serie aufgeworfen wurden.

AKTE X: DER FILM beschĂ€ftigt sich intensiv mit der Mythologie der Serie, untersucht die wahre Beziehung zwischen Mulder und Scully und deckt endlich die Wahrheit ĂŒber ein Projekt auf, das die Zukunft der Menschheit unwiderruflich zu Ă€ndern droht.


Am 10. September 1993 startete die mittlerweile legendĂ€re und vielfach ausgezeichnete TV-Serie, die von Chris Carter kreiert wurde und fĂŒr die er als AusfĂŒhrender Produzent verantwortlich zeichnet. AKTE X erzĂ€hlt vom Leben und den Abenteuern der beiden grundverschiedenen FBI-Agenten Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson), die in ungelösten FBI-FĂ€llen ermitteln - FĂ€lle, die die beiden oft mit paranormalen, ĂŒbernatĂŒrlichen und unerklĂ€rlichen PhĂ€nomenen konfrontieren.

Mulder, der behauptet, als Kind Zeuge gewesen zu sein, als seine Schwester von Ausserirdischen entfĂŒhrt wurde, ist der 'GlĂ€ubige'. Er ist davon ĂŒberzeugt, dass eine Welt existiert, die der rationale menschliche Geist nicht erfassen, geschweige denn erklĂ€ren kann - eine Welt mit ausserirdischen Lebensformen, Verschwörungen auf höchster Regierungsebene und menschlichen Anomalien. Scully, ausgebildete Medizinerin, bleibt die Skeptikerin; sie ist der Überzeugung, dass die Wissenschaft stets erklĂ€ren kann, was auf den ersten Blick unerklĂ€rlich zu sein scheint. Nichts, weder ihre mögliche EntfĂŒhrung durch Ausserirdische und die Entdeckung eines mysteriösen Krebstumors in ihrem Kopf, konnte Scully bislang in ihrem festen Glauben an die Wissenschaft erschĂŒttern.


© 2017 20th Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

VERLEIH: 20th Century Fox

 

REGIE:
Rob Bowman
PRODUKTION:
Chris Carter
Daniel Sackheim
CAST:
David Duchovny
Gillian Anderson
John Neville
William B. Davis
Martin Landau
Mitch Pileggi
Armin MĂŒller-Stahl
Blythe Danner
DREHBUCH:
Chris Carter
KAMERA:
Ward Russell
SCHNITT:
Stephen Mark
MUSIK:
Mark Snow
AUSSTATTUNG:
Christopher Nowak
KOSTÜME:
Marlene Stewart

LAND:
Kanada
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 121min