Willi und die Wunder dieser Welt
  [nicht mehr im Kino - Release: 29. Oktober 2009]
   
 

Ein Film von Arne Sinnwell • Willi hat das Fernweh gepackt. Er will weg, weit weg. Angestiftet hat ihn seine 92-jährige Freundin, die Weltenbummlerin Frau Klinger. Willi begibt sich auf die Suche nach grossen und kleinen Wundern dieser Welt und erlebt dabei sein bisher grösstes Abenteuer in einigen der extremsten und aussergewöhnlichsten Lebensräume. Willi streichelt schwergewichtige Eisbären, flieht vor hungrigen Krokodilen, geht unter in den Menschenmassen der japanischen Megastadt Tokio und durchquert auf dem Motorrad die grösste und einsamste Wüste der Welt.
Überall auf der Reiseroute begegnet er liebenswerten Menschen, die ihm bereitwillig zeigen, was das Leben an diesem Ort einzigartig macht. Auch mit grossen, kleinen, gefährlichen, süssen und ekligen Tieren geht Willi auf Tuchfühlung – manchmal mehr als ihm lieb ist. Und schliesslich gelangt er nach vielen aufregenden Erlebnissen an den Ort, von dem Frau Klinger, immer geschwärmt hat. In der Sahara erfüllt er ihr einen Herzenswunsch, denn: „Versprochen ist schliesslich versprochen“.


© 2017 Cineworx

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Arne Sinnwell
PRODUKTION:
Franz X. Gernstl
Fidelis Mager
CAST:
Willi Weitzel
Nico Blüthgen
Shaun Bobier
Michael Martin
Jennefer Maclean
DREHBUCH:
A. Toerkell
Arne Sinnwell
KAMERA:
Wolfgang Thaler
SCHNITT:
Florian Kohlert
TON:
Oliver Görtz
Christian Lutz
MUSIK:
Patrick Buttmann
Philipp F. Kölmel
VISUAL EFFECTS:
Robert Mayer

LAND:
Deutschland
JAHR: 2009
LÄNGE: 78min