When Marnie was there
 
   
 

Souvenirs de Marnie / Omoide no Mânî • Schon in jungen Jahren hat Anna ihre Eltern verloren und lebt seither bei Adoptiveltern. Als ihr Asthma jedoch immer schlimmer wird, schickt sie ihre Adoptivmutter ans Meer, wo sie der abenteuerlichste Sommer ihres Lebens erwartet.


Text: kulturinfo


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Hiromasa Yonebayashi
PRODUKTION:
Seiji Okuda
Koji Hoshino
DREHBUCH:
Joan G. Robinson
Keiko Niwa
Masashi Ando
Hiromasa Yonebayashi
MUSIK:
Takatsugu Muramatsu
AUSSTATTUNG:
Yohei Taneda

LAND:
Japan
JAHR: 2014
LÄNGE: 103min