Waltz with Bashir
  [nicht mehr im Kino - Release: 04. Dezember 2008]
   
 

Ein Film von Ari Folman • Eines Nachts in einer Bar erzählt ein alter Freund dem Regisseur Ari Folman von seinem Alptraum. Ein Alptraum, in welchem er von 26 dämonischen Hunden gejagt wird. Jede Nacht – immer die gleiche Anzahl an Hunden. Die beiden kommen zu dem Schluss, dass ein Zusammenhang zu ihrem Einsatz im ersten Libanon Krieg Anfang der 80er Jahre bestehen muss. Ari ist verblüfft, dass er jegliche Erinnerung an das damals Geschehene verloren hat. Er beschliesst, alte Freunde und Kameraden aufzusuchen und mit ihrer Hilfe diese Lücke in seinem Gedächtnis wieder zu füllen. Je tiefer er sich mit den Erinnerungen der anderen auseinandersetzt, desto klarer werden seine Gedanken und die Vergangenheit erscheint in surrealen Bildern …


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Ari Folman
PRODUKTION:
Ari Folman
Serge Lalou
Gerhard Meixner
Yael Nahlieli
Roman Paul
DREHBUCH:
Ari Folman
SCHNITT:
Feller Nili
TON:
Noemi Hampel
MUSIK:
Max Richter
VISUAL EFFECTS:
Feller Eran
Nitzan Roiy

LAND:
Israel
Frankreich
Deutschland
USA
Finnland
Schweiz
Belgien
Australien
JAHR: 2008
LÄNGE: 90min