Walk Hard
 
   
 

Ein Film von Jake Kasdan • Der Film erzählt vom Leben des fiktiven Musikers Dewey Cox aus der kleinen Gemeinde Springberry im Bundesstaat Alabama. Nicht nur, dass das Leben der Gemeinde in den 1940er Jahren beschwerlich genug ist, auch steht der jüngere der zwei Cox-Brüder, Dewey, im Schatten seines talentierteren Bruders Nate.

Der kleine Cox verschuldet beim Spielen mit Nate einen Unfall, bei dem der Körper seines Bruders von einer rasiermesserscharfen Machete zerschnitten wird. Sein Vater sagt, das falsche Kind wurde getötet. Dewey wird von Schuldgefühlen geplagt und verfällt in eine Depression, in deren Folge er seinen Geruchssinn verliert.

Im Alter von 14 Jahren nimmt Dewey mit unerwartet grossem Erfolg an einem Talentwettbewerb teil und verlässt bald darauf sein Elternhaus mit seiner neuen Freundin Edith. Mit 15 hat er bereits ein Kind und träumt von der ganz grossen Karriere als Musiker. Als er in dem Nachtclub, in dem er als Putzmann arbeitet, für einen berühmten Musiker einspringt, wird er entdeckt und landet mit Walk Hard seinen ersten grossen Hit...


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Jake Kasdan
PRODUKTION:
Judd Apatow
Jake Kasdan
Clayton Townsend
CAST:
John C. Reilly
Jenna Fischer
Raymond J. Barry
Margo Martindale
Kristen Wiig
Chip Hormess
Conner Rayburn
DREHBUCH:
Judd Apatow
Jake Kasdan
KAMERA:
Uta Briesewitz
SCHNITT:
Tara Timpone
Steve Welch
TON:
Shaughnessy Hare
MUSIK:
Michael Andrews
AUSSTATTUNG:
Jefferson Sage
KOSTÜME:
Debra McGuire
VISUAL EFFECTS:
Evan Jacobs

LAND:
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 96min