Von Heute auf Morgen
  [nicht mehr im Kino - Release: 03. Oktober 2013]
   
 

Ein Film von Frank Matter • «Von heute auf morgen» portraitiert auf humorvolle und zugleich bewegende Weise vier alte Menschen. Obwohl sie immer stärker auf fremde Hilfe angewiesen sind, kämpfen sie mit Sturheit und beissendem Humor um Selbstbestimmung und WĂĽrde. Ihr Alltag ist voller Hindernisse: Frau Fröhlich verlegt regelmässig ihr Hörgerät und protestiert gegen die Ermahnungen des Pflegepersonals. Herr Jeker weigert sich zum Coiffeur zu gehen oder seine Wohnung aufzuräumen. Frau Willen isst einfachheitshalber direkt aus der Pfanne und Frau Hofmann befĂĽrchtet, nie wieder ein Konzert ihres Lieblingssängers besuchen zu können. Und alle wehren sie sich vehement gegen die «Abschiebung» ins Altersheim…
«Von heute auf morgen» behandelt das ernste Thema des Alterns mit Frische, Empathie und einer gehörigen Portion Schalk.


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Frank Matter
PRODUKTION:
Frank Matter
DREHBUCH:
Frank Matter
KAMERA:
Steff Bossert
SCHNITT:
Anja Bombelli
TON:
Pedro Haldemann
Olivier JeanRichard
MUSIK:
Victor Moser

LAND:
Schweiz
JAHR: 2013
LÄNGE: 95min