U-Turn
  [nicht mehr im Kino - Release: 24. April 1998]
   
 

Kein Weg zurück • Der unverbesserliche Glücksritter Bobby Cooper (SEAN PENN) befindet sich auf dem Weg nach Las Vegas, um seine Spielschulden zu bezahlen. Endlich scheint seine Pechsträhne hinter ihm zu liegen. Aber wie das Leben nun einmal so spielt, geht gerade dann etwas schief, wenn man glaubt, die Talsohle durchschritten zu haben. Ein geplatzter Kühlerschlauch führt Bobby in das halbverlassene Wüstenkaff Superior, in dem sich hinter der Fassade des Normalen abartige Dinge abspielen. Als Bobby erkennt, dass er wieder einmal die falsche Abzweigung genommen hat, ist es schon zu spät: Längst ist er Hauptfigur in einer Intrige, an deren Ende Gewalt und Mord stehen...

Oliver Stone ist einer der grössten und wichtigsten Filmemacher unserer Zeit Seine Filme, darunter Oscar-prämierte Meisterwerke wie 'Platoon' 'Wall Street' und 'JFK - Tatort Dallas' haben Kinogänger auf der ganzen Welt immer wieder begeistert, bewegt, erregt und polarisiert. Jetzt meldet sich der Meisterregisseur mit einem elektrisierenden Thriller voller schwarzem Humor und wilder Entschlossenheit zurück mit dem er dem Film noir der 40er Jahre und seinen Regisseuren Referenz erweist.

Für die atemberaubende Geschichte eines Glücksritters in den Fängen einer ausgedörrten Wüstenstadt voll bizarrer Einwohner und Intrigen, Sex, Inzest und Mord versammelte er eine sensationelle Besetzung, an deren Spitze Sean Penn ('The Game'), Nick Nolte ('Kap der Angst'') und Jennifer Lopez ('Anaconda') als Protagonisten einer tÖdlichen Menage a trois stehen. Die Nebenrollen wurden mit Shooting Star Claire Danes ('William Shakespeares Romeo & Julia'), Joaquin Phoenix ('To Die For'), Powers Boothe ('Nixon') und Jon Voight ('Anaconda') nicht minder namhaft besetzt.


© 2017 20th Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

VERLEIH: 20th Century Fox

 

REGIE:
Oliver Stone
PRODUKTION:
Dan Halsted
Clayton Townsend
John Ridley
Richard Rutowski
CAST:
Sean Penn
Jennifer Lopez
Nick Nolte
Powers Boothe
Claire Danes
Joaquin Phoenix
Billy Bob Thornton
Jon Voight
DREHBUCH:
John Ridley
KAMERA:
Robert Richardson
SCHNITT:
Hank Corwin
Thomas J. Nordberg
MUSIK:
Ennio Morricone
AUSSTATTUNG:
Victor Kempster

LAND:
Frankreich
USA
JAHR: 1997
LÄNGE: 125min