Twin Sisters
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Dezember 2003]
   
 

Ein Film von Ben Sombogaart • Die sechsj√§hrigen K√∂lner Zwillinge Anna und Lotte werden nach dem Tod ihrer Eltern im Jahr 1922 getrennt. W√§hrend Anna in Deutschland auf einem Bauernhof von klein auf harte Arbeit leisten muss, w√§chst Lotte bei reichen Verwandten in Holland auf. Erst Jahre sp√§ter finden sich die Zwillinge wieder, doch Europa steht kurz vor dem Zweiten Weltkrieg und die Schwestern merken bald, dass sie nicht nur die geographische Distanz trennt. Anna ist unter dem Regime von Hitler aufgewachsen und Lottes Leben wird durch den Einmarsch der deutschen Truppen v√∂llig auf den Kopf gestellt. Und dann, vierzig Jahre nach Kriegsende treffen sich zwei alte Damen im winterlichen Kurort Spa. Die beiden Schwestern ziehen die schmerzhafte Bilanz ihrer beiden Leben.

"Twin Sisters" ist die Verfilmung des Bestsellers von Tessa de Loo, eine Geschichte, die niemanden kalt l√§sst. Die beiden jungen Frauen wachsen einen sofort ans Herz und die schauspielerischen Leistungen ziehen uns in den Bann dieser ber√ľhrenden und spannenden Chronologie einer aussergew√∂hnlichen Liebe.


© 2017 Path√© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Ben Sombogaart
PRODUKTION:
Hanneke Niens
Anton Smit
CAST:
Thekla Reuten
Nadja Uhl
Ellen Vogel
Gudrun Okras
Jeroen Spitzenberger
Roman Knizka
Julia Koopmans
Sina Richardt
DREHBUCH:
Marieke van der Pol
Tessa de Loo
KAMERA:
Piotr Kukla
SCHNITT:
Herman P. Koerts
TON:
Wart Wamsteker
MUSIK:
Fons Merkies
AUSSTATTUNG:
Michel De Graaf
KOSTÜME:
Linda Bogers

LAND:
Niederlande
Luxemburg
JAHR: 2002
LÄNGE: 129min