El tiempo nublado
  [nicht mehr im Kino - Release: 07. Mai 2015]
   
 

Ein Film von Arami Ullon • Arami Ullo┬┤ns Mutter, die sich kurz nach der Geburt von Aramis Vater getrennt hatte, erkrankte fr├╝h an Epilepsie und Parkinson. So musste Arami bereits in jungen Jahren Verantwortung f├╝r sich und ihre Mutter ├╝bernehmen. Eine Situation, die sie oftmals ├╝berforderte. Aber erst vor einigen Jahren gelang ihr eine Art Abnabelung, denn ├╝ber Umwege fand sie ihr privates Gl├╝ck in der Schweiz, wo sie mit ihrem Freund Patrick zusammenlebt. Ihre Mutter wohnt nach wie vor in Asuncio┬┤n. Sie wird von Julia, einer ungelernten Pflegerin, f├╝r einen bescheidenen Lohn rund um die Uhr umsorgt.

Doch der Zustand der Mutter verschlechtert sich laufend. Julia ist mit der Situation zunehmend ├╝berfordert und will ihre Stellung aufgeben. Ein Ersatz ist nicht zu finden. Arami ist gezwungen, in ihre Heimat zur├╝ckzukehren. Wird es ihr gelingen, eine L├Âsung f├╝r ihre Mutter zu finden in einem Land, in dem die Betreuung alter Menschen vornehmlich von Familienangeh├Ârigen geleistet wird? Oder muss sie ihr privates Gl├╝ck in Europa aufgeben, um sich wieder selbst um ihre Mutter zu k├╝mmern?

El tiempo nublado ist ein zutiefst pers├Ânlicher Film ├╝ber ein universelles Thema, dem wir uns stellen m├╝ssen: Was machen wir mit unseren Eltern, wenn sie alt und krank sind?


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Arami Ullon
PRODUKTION:
Pascal Tr├Ąchslin
DREHBUCH:
Arami Ullon
KAMERA:
Ramon Giger
SCHNITT:
Mirjam Krakenberger
TON:
Oswald Schwander
MUSIK:
Marcel Vaid

LAND:
Schweiz

JAHR: 2014
LÄNGE: 92min