A Thousand Years of Good Prayers
  [nicht mehr im Kino - Release: 17. Juli 2008]
   
 

Ein Film von Wayne Wang • Mr. Shi, ein verwitweter Rentner aus China, besucht nach Jahren der Trennung seine einzige Tochter Yilan in den USA, um ihr nach ihrer Scheidung beizustehen. Yilan jedoch zeigt sich wenig begeistert von seiner Unterst├╝tzung und schottet sich immer mehr ab. Mr. Shi, irritiert von der Situation, begegnet auf einem seiner Ausfl├╝ge Madam, einer ├Ąlteren Dame, die aus dem Iran fliehen musste. Obwohl sie sich kaum verst├Ąndigen k├Ânnen, entwickelt sich eine besondere Beziehung. Doch das abrupte Ende dieser gerade beginnenden Freundschaft und die Konfrontation mit seiner Tochter f├╝hren dazu, dass Mr. Shi nach langer Zeit der Wahrheit endlich ins Auge sieht.

Mit dem Film A THOUSAND YEARS OF GOOD PRAYERS, der auf einer Kurzgeschichte von Yiyun Li basiert, kehrt Regisseur Wayne Wang (┬źSmoke┬╗, ┬źBlue in the Face┬╗, ┬źChinese Box┬╗) zu seinen Wurzeln zur├╝ck. Getragen von einem wunderbaren Ensemble, allen voran Henry O als besorgter und eigensinniger Vater, inszenierte Wayne Wang einen atmosph├Ąrisch dichten Film voller heller und komischer Momente. Ausgezeichnet mit der Goldenen Muschel f├╝r den Besten Film und f├╝r die Beste M├Ąnnliche Hauptrolle in San Sebastian 2007, ist A THOUSAND YEARS OF GOOD PRAYERS eine anr├╝hrende Geschichte ├╝ber viele Worte, die nichts sagen ÔÇô und die wenigen richtigen, die uns oft fehlen.


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Wayne Wang
PRODUKTION:
Rich Cowan
Yukie Kito
Wayne Wang
CAST:
Henry O
Pavel Lychnikoff
Feihong Yu
DREHBUCH:
Yiyun Li
KAMERA:
Patrick Lindenmaier
SCHNITT:
Deirdre Slevin
TON:
Lewis Goldstein
MUSIK:
Lesley Barber
AUSSTATTUNG:
Vincent DeFelice
KOSTÜME:
Lisa Caryl

LAND:
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 83min