There Will Be Blood
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Februar 2008]
   
 

Ein Film von Paul Thomas Anderson • Kalifornien zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Clever, gerissen und skrupellos setzt sich Daniel Plainview (DANIEL DAY-LEWIS) an die Spitze des gerade einsetzenden Erdölbooms. Durch einen Tipp erfährt er von einem riesigen nicht erschlossenen Ă–lfeld, das sich unter der Farm der Familie Sunday in der Kleinstadt Little Boston befindet. Wie immer will er den Farmern das Land billig abkaufen, das Ă–l fördern und weiterziehen. Doch dieses Ă–lfeld wird zu seinem Schicksal. Denn obwohl sie seinem Vorhaben erst zustimmen, stellen sich die Sundays Plainview im Laufe der Zeit immer mehr in den Weg, allen voran Sohn Eli (PAUL DANO), der fanatische Laienprediger der Gemeinde. Der Ă–l-Multi Standard Oil treibt Plainview in die Enge, UnglĂĽcksfälle ĂĽberschatten die Bohrarbeiten. Schliesslich sind es zwei Katastrophen in Plainviews eigener Familie, die den Einzelgänger selbst, seine engsten Mitstreiter und die ganze Stadt mehr und mehr in den Untergang stĂĽrzen.


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Paul Thomas Anderson
PRODUKTION:
Paul Thomas Anderson
Daniel Lupi
JoAnne Sellar
CAST:
Daniel Day-Lewis
Martin Stringer
Kevin J. O'Connor
Jacob Stringer
Matthew Braden Stringer
Ciarán Hinds
Dillon Freasier
DREHBUCH:
Paul Thomas Anderson
KAMERA:
Robert Elswit
SCHNITT:
Dylan Tichenor
TON:
Jeff Sawyer
MUSIK:
Jonny Greenwood
AUSSTATTUNG:
Jack Fisk
KOSTÜME:
Mark Bridges
VISUAL EFFECTS:
Susan Greenhow

LAND:
USA
JAHR: 2007
LÄNGE: 158min