Tausend Ozeane
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. November 2008]
   
 

Ein Film von Luki Frieden • Der 24-jährige Meikel (Max Riemelt) muss am Ende der Ferien seinen besten Freund Björn (Maximilian Simonischek) auf den Malediven zurücklassen. Der freiheitsliebende Björn hat sich entschieden, nicht mehr in den Alltag zurückzukehren.

Wieder zu Hause, merkt Meikel, dass sich in der Zeit seiner Abwesenheit etwas zugetragen haben muss, über das seine Familie nicht sprechen kann. Man rät ihm, seinen besten Freund nicht zur Rückkehr von den Malediven zu bewegen. Meikel wird neugierig und setzt alles daran, hinter das dunkle Geheimnis zu kommen, das Björns Aufenthalt auf den Malediven zu Grunde liegt. Je näher er diesem Geheimnis kommt, umso bewusster wird ihm, dass er nicht Björn, sondern vielmehr sich selbst retten muss.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Luki Frieden
PRODUKTION:
Nadja Baraniak
CAST:
Max Riemelt
Maximilian Simonischek
Thierry van Werveke
Nicole Max
Joel Basman
DREHBUCH:
Luki Frieden
KAMERA:
Carlo Thiel
SCHNITT:
Misch Bervard
TON:
Benedikt Fruttiger
AUSSTATTUNG:
Hanspeter Remund
KOSTÜME:
Linda Harper
VISUAL EFFECTS:
Philipp Koller
Jessica Theis

LAND:
Schweiz
Luxemburg
JAHR: 2008
LÄNGE: 87min