Super Size Me
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Juli 2004]
   
 

A Film of Epic Proportions • Fast-Food-Experiment! "Super Size Me" ist ein satirischer Schlag in den Magen, angereichert mit viel Fett und Fakten über eine fragwürdige Mega-Industrie, der bereits vor dem Start für einen riesigen Medienwirbel in den USA sorgte. In Michael Moore Manier führt Spurlock den Zuschauer auf eine erstaunliche Reise durch das Fast-Food Paradies Amerika. Ist bei McDonalds tatsächlich alles „Gut für mich“, wie ein Werbeslogan suggeriert? Während seines Selbstversuchs nahm Spurlock 24 Pfund zu, steigerte seinen Körperfettanteil und seinen Cholesterinspiegel auf ungesunde Werte und seine Leberfettwerte verschlechterten sich so dramatisch, dass die Ärzte zum Abbruch rieten. Er litt zudem unter Depressionen, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, zunehmender körperlicher Schwäche und Verlust der Libido.


© 2017 Pathé Films AG

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Morgan Spurlock
PRODUKTION:
J.R. Morley
Heather M. Winters
CAST:
Morgan Spurlock
Dr. Daryl Isaacs
DREHBUCH:
Morgan Spurlock
SCHNITT:
Stela Georgieva
Julie Bob Lombardi
MUSIK:
Doug Ray

LAND:
USA
JAHR: 2004
LÄNGE: 100min