Spider-Man
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Juni 2002]
   
 

Endlich im Kino • Er ist ein ganz normaler Junge. Peter Parker [Tobey Maguire) lebt mit seiner Tante May und seinem Onkel Ben (Rosemary Harris, Cliff Robertson] im New Yorker Stadtteil Queens, geht zur Schule, macht Fotos f√ľr die Sch√ľlerzeitung und schw√§rmt f√ľr die schone Mary Jane Watson [Kirsten Dunst]. Doch dann kommt der Tag, an dem sich sein Leben radikal √§ndert: Peter Parker wird von einer genetisch manipulierten Spinne gebissen. Und von nun an wird nichts mehr so sein, wie es mal war.

Schon bald bemerkt Peter die ersten k√∂rperlichen Ver√§nderungen an sich: Er wird st√§rker. Geschmeidiger. Seine Sinne sch√§rfen sich, wenn Gefahr droht. Er kann selbst die steilsten, glattesten W√§nde hochklettern und unglaubliche Distanzen √ľberspringen. Und er ist in der Lage, Netzfl√ľssigkeit abzusondern - Peter Parker hat die Kr√§fte einer Spinne.

Begeistert macht Peter das Beste aus seinen neuen Fähigkeiten: Geld. Als Wrestler will er mit diesen Kräften ein Vermögen verdienen. Doch dann stirbt sein geliebter Onkel Ben bei einem Uberfall - und das Vermächtnis, das er seinem Neffen hinterlassen hat, wird Peters Schicksal bestimmen: 'Mit grosser Macht kommt grosse Verantwortung.' Als Spider-Man widmet Peter Parker sein Leben dem Kampf gegen das Verbrechen. Und er ahnt nicht, dass sein schrecklichster Gegner direkt aus seinem Umfeld kommen

Der ehrgeizige Grossindustrielle Norman Osborn [Willem Dafoe], Vater von Peters Zimmergenossen Harry (James Franco), ver√§ndert sich pl√∂tzlich: Ein Experiment ist auf fatale Weise schief gegangen und hat dem Gesch√§ftsmann k√∂rperlich und geistig √ľbernat√ľrliche Kr√§fte gegeben - ihn aber auch seines Verstandes und jeglicher Skrupel beraubt. Norman Osborn ist nun der Gr√ľne Kobold. Der Superschurke wird zur Geissel von New York. Selbst Mary Jane und Tante May sind vor ihm nicht sicher. Nur einer kann die Zerst√∂rungswut und Mordlust des Gr√ľnen Kobolds stoppen: Spider-Man ...


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Sam Raimi
PRODUKTION:
Laura Ziskin
Ian Bryce
CAST:
Tobey Maguire
Willem Dafoe
Kirsten Dunst
James Franco
Cliff Robertson
Rosemary Harris
J.K. Simmons
DREHBUCH:
David Koepp
Stan Lee
Steve Ditko
KAMERA:
Don Burgess
SCHNITT:
Arthur Coburn
Bob Murawski
MUSIK:
Danny Elfman
AUSSTATTUNG:
Neil Spisak
KOSTÜME:
James Acheson
VISUAL EFFECTS:
John Dykstra

LAND:
USA
JAHR: 2002
LÄNGE: 121min