Southland Tales
 
   
 

Ein Film von Richard Kelly • Im Jahre 2005 ereignen sich in Texas zwei verheerende nukleare Terroranschläge, die alles bisher dagewesene in den Schatten stellen und Hunderttausende von Toten fordern.

Drei Jahre später kämpfen radikale neomarxistische Widerstandsgruppen aus dem Untergrund heraus gegen einen militarisierten amerikanischen Kontroll- und Überwachungsstaat, im Besonderen gegen die Regierungsorganisation USIDent, die jede Aktivität überwacht und die Bürger bespitzelt. Den Kapitalismus zu vernichten und Gott zu entthronen sind die erklärten Ziele der Neomarxisten.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Richard Kelly
PRODUKTION:
Bo Hyde
CAST:
Carlos Amezcua
Curtis Armstrong
Robert Benz
Todd Berger
Joe Campana
Chris Andrew Ciulla
DREHBUCH:
Richard Kelly
KAMERA:
Steven Poster
SCHNITT:
Sam Bauer
MUSIK:
Moby
AUSSTATTUNG:
Alec Hammond
KOSTÜME:
April Ferry

LAND:
Deutschland
USA
Frankreich
JAHR: 2006
LÄNGE: 145min