La source des femmes
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. Februar 2012]
   
 

Ein Film von Radu Mihaileanu • Die Frauen in einem Dorf haben genug davon, sich täglich zu quälen, um das Wasser aus einer Quelle zu holen, die sie nur über einen steilen, beschwerlichen Weg erreichen, während die Sonne unerbittlich auf sie herunterbrennt. Die junge Leila macht den anderen den Vorschlag, ihren Männern Sex so lange vorzuenthalten, bis diese einen Weg finden, das Wasser direkt ins Dorf zu leiten.

Erneut legt der insbesondere in Frankreich erfolgreiche rumänische Filmemacher Radu Mihaileanu (Le Concert) einen Film vor, der zwischen Märchen, rauer Realität, burlesker Komödie und Drama schwankt. Für seinen Film über einen Sexstreik der Frauen gewann er ein renommiertes, internationales Darstellerinnenensemble, zu dem u.a. Hafsia Herzi (La Graine et le mulet ) und Hiam Abbass (Miral) zählen.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Radu Mihaileanu
PRODUKTION:
Luc Besson
Denis Carot
André Logie
Marie Masmonteil
Radu Mihaileanu
CAST:
Hiam Abbass
Hafsia Herzi
Leïla Bekhti
Saleh Bakri
Sabrina Ouazani
DREHBUCH:
Alain-Michel Blanc
Radu Mihaileanu
KAMERA:
Glynn Speeckaert
TON:
Bruno Tarrière
MUSIK:
Armand Amar
AUSSTATTUNG:
Christian Niculescu
KOSTÜME:
Viorica Petrovici
VISUAL EFFECTS:
Bruno Nicolas

LAND:
Belgien
Italien
Frankreich
JAHR: 2011
LÄNGE: 135min