Simon Werner a disparu...
 
   
 

Ein Film von Fabrice Gobert • Französischer Horrorstreifen über eine Schulklasse, der immer mehr Mitglieder abhanden kommen: Zuerst verschwindet der 16-jährige Simon, wobei man Blutspuren findet. Dann wird Laetitia vermisst. Und dann ist auch von Jean-Baptiste nichts mehr zu hören. Was nur ist mit den Kids geschehen?


Text: kulturinfo


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Fabrice Gobert
PRODUKTION:
Xavier Rigault
Marc-Antoine Robert
CAST:
Jules Pélissier
DREHBUCH:
Fabrice Gobert
SCHNITT:
Peggy Koretzky
TON:
Martin Boissau
Julien Bourdeau

LAND:
Frankreich
JAHR: 2010
LÄNGE: 87min