Silent Hill
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Mai 2006]
   
 

Es gibt einen Ort, an dem sich zwei Welten treffen... • Die junge Mutter Rose (RADHA MITCHELL) ist verzweifelt auf der Suche nach einem Heilmittel für ihre Tochter Sharon, die an einer seltsamen Krankheit leidet. Als die Ärzte ihr den Rat geben, Sharon in eine psychiatrische Anstalt einweisen zu lassen, ergreift sie mit ihrer Tochter die Flucht. Sie will sich auf den Weg nach Silent Hill machen, einer Stadt, deren Namen Sharon immer im Schlaf vor sich hin murmelt.

Rose ist fest davon überzeugt, dass sie dort die Antworten auf all ihre Fragen finden wird. Ihr Ehemann Christopher (SEAN BEAN) hält dagegen gar nichts von Roses Idee, das Geheimnis von Silent Hill ergründen zu wollen. Rose macht sich zusammen mit ihrer Tochter auf den Weg in die mysteriöse Stadt, doch kurz vor der Stadtgrenze taucht plötzlich eine seltsame Gestalt mitten auf der Strasse auf. Rose versucht auszuweichen, doch ihr Auto gerät ausser Kontrolle. Als sie wieder zu sich kommt, ist ihre Tochter verschwunden. Zusammen mit einer Polizistin (LAURIE HOLDEN) aus der Nachbarstadt macht sich Rose auf die verzweifelte Suche nach ihrem Kind.

Ziemlich schnell wird klar, dass die Stadt aus Sharons Träumen ein höchst merkwürdiger Ort ist: Nach einer verheerenden Brandkatastrophe scheint Silent Hill wie ausgestorben. Umgeben von dichten Nebelschwaden hausen dort seltsame Spukgestalten. Die Stadt wird immer wieder von einer dunklen Macht heimgesucht, die alles, was mit ihr in Berührung kommt, zerstört. Auf der Suche nach ihrer Tochter stösst Rose auf die düstere Geschichte von Silent Hill und die Gründe, warum auf der einst streng puritanischen Stadt nun ein grausamer Fluch liegt. Doch das ist noch nicht alles. Erschrocken muss sie feststellen, dass ihre Tochter Teil eines noch viel grösseren und furchtbaren Geheimnisses ist...


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Christophe Gans
PRODUKTION:
Don Carmody
Samuel Hadida
CAST:
Radha Mitchell
Sean Bean
Laurie Holden
Deborah Kara Unger
Kim Coates
Tanya Allen
DREHBUCH:
Roger Avary
KAMERA:
Dan Laustsen
SCHNITT:
Sébastien Prangère
TON:
David McCallum
MUSIK:
Jeff Danna
Akira Yamaoka
AUSSTATTUNG:
Carol Spier
KOSTÜME:
Wendy Partridge
VISUAL EFFECTS:
Alexandre Cancado

LAND:
Kanada
Japan
USA
Frankreich
JAHR: 2006
LÄNGE: 127min