Scream
  [nicht mehr im Kino - Release: 10. Oktober 1997]
   
 

Scream - Das Original • Angst liegt über Woodsboro. Ein mysteriöser, maskierter Mörder schleicht nachts durch die Strassen und terrorisiert die kalifornische Kleinstadt.

Das Video liegt im Recorder. Das Popcorn steht auf dem Herd, das Bier im Kühlschrank. Casey Becker (Drew Barrymore) ist allein zu Hause und einem gemütlichen Videoabend mit einem Thriller steht nichts im Wege. Da klingelt das Telefon. Ein Unbekannter mit schmeichelnder Stimme beginnt mit Casey zu flirten. Das Mädchen lässt sich zunächst amüsiert auf das Spiel ein - aber dann wird der Anrufer immer aufdringlicher, bedrohlicher....

Sidney Prescott (Neve Campbell), Caseys Klassenkameradin, wird durch die Ereignisse von Ihrer Vergangenheit eingeholt. Vor genau einem Jahr fiel ihre Mutter einem brutalen Verbrechen zum Opfer. Dabei hat Sidney genug mit den Problemen der Gegenwart zu kämpfen. Ihr Freund Billy (Skeet Ulrich) bedrängt sie, und ihre Clique sieht die Morde als willkommenen Anlass, Videopartys mit Schauerfilmen zu veranstalten. Nur Sidney scheint den Ernst der Lage zu begreifen: Der Killer wird neue Opfer suchen. Jeder ist verdächtig. Niemand ist sicher. Und sie selbst steht ganz oben auf der Liste...

Wes Craven hat die klassischen Elemente des Psychothrillers neu gemischt und mit seinem clever konstruierten Thriller SCREAM das Genre neu definiert. Gemeinsam mit seinem Drehbuchautor Kevin Williamson hat der Suspense Experte Craven einen mörderisch spannenden "whodunit-Thriller" geschaffen, in dem sich Spass und atemloser Nervenkitzel ein schreckliches Gleichgewicht halten - und der gleichermassen ein raffiniertes Puzzlespiel für Fans und Kenner des Genres darstellt.

Mit 100 Mio. Dollar Kinoeinnahmen avancierte SCREAM in den USA innerhalb kürzester Zeit zum Box Office Hit und wurde mit dem «MTVAward als Bester Film 1997» ausgezeichnet. Auch in der Westschweiz, wo der Film bereits Mitte August bei hochsommerlichem Wetter gestartet wurde, erfreuten sich das Publikum (30'000 Zuschauer in 10 Tagen) und die Medien weit überdurchschnittlich am kribbeligen Gefühl dieses "scary-movies".


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Wes Craven
PRODUKTION:
Cathy Konrad
Cary Woods
CAST:
David Arquette
Neve Campbell
Courteney Cox
Skeet Ulrich
Rose McGowan
Matthew Lillard
Jamie Kennedy
DREHBUCH:
Kevin Williamson
KAMERA:
Mark Irwin
SCHNITT:
Patrick Lussier
TON:
Paul B. Clay
MUSIK:
Marco Beltrami
AUSSTATTUNG:
Bruce Alan Miller
KOSTÜME:
Cynthia Bergstrom

LAND:
USA
JAHR: 1996
LÄNGE: 111min