Schellen Ursli
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. Oktober 2015]
   
 

Ein Film von Xavier Koller • Spätsommer im idyllischen Unterengadin: Ursli hilft seinen Eltern bei der harten Arbeit auf der Alp. Ihn verbindet eine tiefe Freundschaft zu der gleichaltrigen Seraina, die mit ihren Eltern ebenfalls im nahe gelegenen Maiensäss übersommert. Als bei der Alpabfahrt ein Teil der Ernte verloren geht, sieht sich die Familie gezwungen, sich beim wohlhabenden Ladenbesitzer des Dorfes zu verschulden. Für Ursli bricht eine Welt zusammen, denn er soll sein Zicklein Zila dem reichen Krämersohn Roman abgeben. Als er für den Chalanda Marz Umzug auch noch die kleinste Glocke erhält, stürzt er sich in ein grosses Abenteuer, um die grosse Glocke aus dem eisigen Maiensäss zu holen.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Xavier Koller
PRODUKTION:
Ditti Bürgin-Brook
Peter-Christian Fueter
Peter Reichenbach
CAST:
Martin Rapold
Leonardo Nigro
Marcus Signer
Peter Jecklin
Andrea Zogg
Sarah Sophia Meyer
DREHBUCH:
Xavier Koller
Stefan Jäger
KAMERA:
Felix von Muralt
SCHNITT:
Gion-Reto Killias
TON:
Raoul Grass
AUSSTATTUNG:
Frank Bollinger
KOSTÜME:
Monika Schmid

LAND:
Schweiz
JAHR: 2014
LÄNGE: 100min