Return To Paradise
  [nicht mehr im Kino - Release: 12. Februar 1999]
   
 

Für das Leben eines Freundes • Die drei jungen Amerikaner Sheriff (Vince Vaughn), Lewis (Joaquin Phoenix) und Tony (David Conrad) lassen nichts aus, als sie in Malaysia die Zeit bis zum Start ins Berufsleben zu einer einzigen Party werden lassen - zahlreiche Joints inklusive. Doch zwei Jahre später holt sie die Vergangenhelt wieder ein: Die engagierte Anwältin Beth (Anne Heche) macht Sheriff und Tony in New York ausfindig, um sie zur Rückkehr ins Paradies zu bewegen, denn auf Lewis wartet der Tod. Als Folge des gemeinsamen Haschisch-Happenings sitzt er seit damals wegen illegalen Drogenbesitzes in einem malaysischen Gefängnis ein und wartet auf den Urteilsspruch, der nun in genau acht Tagen endgültig erfolgen soll.

Nur noch ein Schuldbekenntnis der beiden Freunde kann Lewis vor dem Strick retten. Der Deal: Er kommt mit dem Leben davon, wenn Sheriff und Tony ihrerseits jeweils für drei Jahre ins Gefängnis gehen. Doch wer gibt die Garantie dafür, dass nicht alle drei zum Tode verurteilt werden? Und wie soll Beth zwei mitten im Leben stehende Männer in kürzester Zeit davon überzeugen, ihre Zukunftspläne für ein paar Jahre auf Eis zu legen?

Als die ehrgeizige Journalistin M.J. (Jada Pinkett Smith) von der Geschichte Wind bekommt und sie als Menschenrechtsverstoss weltweit anprangern will, wird die Sache noch komplizierter. Denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass Malaysia, unter Druck gesetzt, immer wieder Exempel statuiert...


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Joseph Ruben
PRODUKTION:
Alan Bernheim
Steve Golin
CAST:
Vince Vaughn
Anne Heche
Joaquin Phoenix
David Conrad
Vera Farmiga
Nich Sandow
Jada Pinkett Smith
DREHBUCH:
Wesley Strick
Bruce Robinson
KAMERA:
Reynaldo Villalobos
SCHNITT:
Andrew Mondshein
Craig McKay
MUSIK:
Mark Mancina
AUSSTATTUNG:
Bill Groom

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 111min