Resturlaub
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. August 2011]
   
 

Ein Film von Gregor Schnitzler • Das kann doch noch nicht alles im Leben gewesen sein... Pitschi Greulich (MAXIMILIAN BRÜCKNER) steckt tief in der Midlife-Crisis: Sein Job frustriert ihn. Das frĂ€nkische Kaff, in dem er wohnt, ödet ihn an. Und das kleinbĂŒrgerliche Leben seiner Freunde, samt Reihenhaus und Kiesauffahrt, findet er einfach nur spiessig. Als auch noch sein bester Kumpel (STEPHAN LUCA) unter die Haube kommt und seine langjĂ€hrige Freundin Biene (MIRA BARTUSCHEK) das Thema „Kinder“ anspricht, bekommt es Pitschi mit der blanken Angst zu tun. Er will nur noch eins: So schnell und so weit weg wie möglich! Kurz entschlossen, besteigt er heimlich einen Flieger nach Buenos Aires. Dort will er ein neues, spannendes und gar nicht spiessiges Leben beginnen! Pitschi trĂ€umt vom High Life in einer internationalen Metropole, an der Seite einer sexy Argentinierin. In Sprachlehrerin Luna (MELANIE WINIGER), die ihm mehr als nur Spanisch und Tango beibringt, scheint er seine Traumfrau gefunden zu haben. Doch die RealitĂ€t sieht leider ganz anders aus. Pitschi wird bewusst, dass er in der frĂ€nkischen Provinz genau das hatte, was er in Argentinien sucht. So schnell wie möglich will er nun zurĂŒck nach Hause, bevor Biene von dem kleinen „Ausflug“ ihres MausbĂ€r Wind bekommt...


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Gregor Schnitzler
CAST:
Maximilian BrĂŒckner
Mira Bartuschek
Antoine Monot Jr.
Stephan Luca
Jeff Burrell
Martina Hill
Ivanka Brekalo
Melanie Winiger
DREHBUCH:
Tommy Jaud
KAMERA:
Andreas Berger
SCHNITT:
Alexander Dittner
TON:
Gunnar Voigt
AUSSTATTUNG:
Tamo Kunz
KOSTÜME:
Elena Wegner
VISUAL EFFECTS:
Nina Knott

LAND:
Deutschland
JAHR: 2011
LÄNGE: 100min