Josie and the Pussycats
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. August 2001]
   
 

Here ...kitty, kitty, kitty • Miau — Bahn frei für die Pussycats! Die besten Freundinnen Josie (Rachael Leigh Cook), Melody (Tara Reid) und Val (Rosario Dawson) haben es geschafft: Nach ernüchternden Auftritten im Bowlingcenter und auf der Strasse stehen sie mit ihrer Band “The Pussycats” endlich vor dem Durchbruch. Mit einem Plattenvertrag in der Tasche geht es für die unkonventionelle Girl-Band in die schrille Szene der Musikindustrie. Die Pussycat-Hysterie kennt bald kein Halten mehr: Nummer Eins Hits, Titel-Stories und überall Scharen von Teens, die wie ihre Idole Haarreifen mit Katzenohren tragen.

Doch schnell verwandelt sich der Traum in einen Albtraum. Nicht nur ihr Traummann rutscht Josie fast durch die Finger, wachsender Neid und die Intrigen ihres schleimigen Managers (Alan Cumming) drohen den Kern der Band zu zerstören: ihre Freundschaft. Wie konnte das nur passieren?! Kurz vor dem ausverkauften Mega-Konzert deckt Josie die düstere Wahrheit hinter dem ganzen Musikzirkus auf: Die verschrobene Chefin der Plattenfirma (Parker Posey) verwandelt Jugendliche in willenlose Kaufsüchtige, indem sie versteckte Werbenachrichten in die Songs der Pussycats einschleust. Millionen Teenager sind in Gefahr! Doch wer sich mit diesen Schmusekätzchen anlegt, bekommt ihre Krallen zu spüren …


© 2017 20th Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved

VERLEIH: 20th Century Fox

 

REGIE:
Deborah Kaplan
Harry Elfont
PRODUKTION:
Marc Platt
Tracey E. Edmonds
Chuck Grimes
Tony DeRosa-Grund
CAST:
Rachael Leigh Cook
Tara Reid
Rosario Dawson
Alan Cumming
Gabriel Mann
Paulo Costanzo
Missi Pyle
DREHBUCH:
Deborah Kaplan
Harry Elfont
KAMERA:
Matthew Libatique
SCHNITT:
Peter Teschner
MUSIK:
John Frizzell
AUSSTATTUNG:
Jasna Stefanovich

LAND:
USA
JAHR: 2001
LÄNGE: 98min