Un profil pour deux
  [nicht mehr im Kino - Release: 20. Juli 2017]
   
 

Flora 63 / Monsieur Pierre geht online • Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst VerĂ€nderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und zĂŒchtet seltene Schimmelkulturen im KĂŒhlschrank. Um den alten Herrn zurĂŒck ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungewohnte Lernduo tut sich mĂ€chtig schwer, bis Pierre ausgerechnet ĂŒber ein Datingportal stolpert. Dank der beruhigenden AnonymitĂ€t des Internets entdeckt sich Pierre als VerfĂŒhrer und verabredet sich mit der jungen Flora – zum GlĂŒck hat er ja Alex, der sich geradezu anbietet, die Konsequenzen zu tragen. Der in grossen Finanznöten steckende Alex akzeptiert Pierres unmoralisches, aber exzellent bezahltes Angebot und geht an Pierres Stelle zum Rendezvous. Dass sich Flora Hals ĂŒber Kopf verliebt, bringt die Situation in eine gewisse Schieflage. Pierre ist sich sicher, dass seine verbale VerfĂŒhrungskunst Floras GefĂŒhle geweckt hat. Ganz unschuldig können aber auch Alex‘ KĂŒsse nicht gewesen sein. Vor allem aber sind es eigentlich die beiden MĂ€nner, die von Flora im Sturm erobert wurden, und nun endgĂŒltig im selben Boot sitzen, nur die KapitĂ€nsfrage muss noch geklĂ€rt werden...


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Stéphane Robelin
PRODUKTION:
Christophe Bruncher
Fabian Gasmia
CAST:
Pierre Richard
Yaniss Lespert
Fanny Valette
Stéphanie Crayencour
Stéphane Bissot
DREHBUCH:
Stéphane Robelin
KAMERA:
Prisci La Guedes
SCHNITT:
Patrick Wilfert
AUSSTATTUNG:
Patrick Dechesne
Alain-Pascal Housiaux
KOSTÜME:
Petra Fassbender

LAND:
Frankreich
Deutschland
Belgien
JAHR: 2016
LÄNGE: 99min