Pan's Labyrinth
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Februar 2007]
   
 

Die Unschuld ist mĂ€chtiger als das Böse • In magisch-realistischen Bildern erzĂ€hlt PAN’S LABYRINTH die berĂŒhrende Geschichte der kleinen OfĂ©lia, die mit ihrer hochschwangeren Mutter zum Stiefvater in eine lĂ€ndliche Gegend Nordspaniens zieht. Der Stiefvater hat dort den Auftrag ĂŒbernommen, im Jahr 1944 kurz nach General Francos Sieg, die republikanischen Rebellen zu bekĂ€mpfen. Seine BrutalitĂ€t, Unberechenbarkeit und das schwere VerhĂ€ltnis zu ihm lassen OfĂ©lia in eine geheimnisvolle Fantasiewelt flĂŒchten, welche von wundersamen, schaurigen und mythischen Fabelwesen bevölkert ist. In ihrem neu erschaffenen Kosmos findet das MĂ€dchen nicht nur Zuflucht, sondern wird mit Ängsten und TrĂ€umen konfrontiert, welche ihr helfen, den Schrecken der RealitĂ€t zu trotzen.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Guillermo del Toro
PRODUKTION:
Álvaro Augustín
Alfonso CuarĂłn
Bertha Navarro
Guillermo del Toro
Frida Torresblanco
CAST:
Ariadna Gil
Ivana Baquero
Sergi LĂłpez
Maribel VerdĂș
Doug Jones
Álex Angulo
Manolo Solo
CĂ©sar Vea
DREHBUCH:
Guillermo del Toro
KAMERA:
Guillermo Navarro
SCHNITT:
Bernat Vilaplana
TON:
Miguel Ángel Polo
MUSIK:
Javier Navarrete
AUSSTATTUNG:
Eugenio Caballero
KOSTÜME:
Lala Huete
RocĂ­o Redondo
VISUAL EFFECTS:
Dariush Derakhshani

LAND:
Mexiko
Spanien
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 119min