Notting Hill
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. Juli 1999]
   
 

Kann sich der ber√ľhmteste Filmstar der Welt in einen ganz gew√∂hnlichen Mann verlieben? • William Thacker (HUCH GRANT) traut seinen Augen kaum, als pl√∂tzlich Kinostar Anna Scott (JULIA ROBERTS) seinen Buchladen betritt. Nerv√∂s wechselt er ein paar S√§tze mit ihr und damit w√§re diese traumhafte Begegnung eigentlich auch schon vorbei. Doch als er dann kurz darauf auf der Strasse mit der Traumfrau zusammenprallt und sie mit Orangensaft bekleckert, nimmt das Schicksal endg√ľltig seinen Lauf: Nachdem Anna in Williams Wohnung die Kleider gewechselt hat, k√ľsst sie ihn pl√∂tzlich. Keiner von beiden versteht so recht, was da passiert. Fest steht nur, dass sich die ber√ľhmteste Schauspielerin der Welt und der wahrscheinlich erfolgloseste Buchh√§ndler Londons gerade in den Armen liegen. Anna und William verbringen ein paar gl√ľckliche, unbeschwerte Tage miteinander, bis pl√∂tzlich Annas Freund auftaucht, von dessen Existenz William nat√ľrlich √ľberhaupt nichts ahnte.

Sechs Monate sp√§ter. Endlich scheint William die Entt√§uschung mit Anna √ľberwunden zu haben, da steht sie unvermittelt vor seiner T√ľr. Sie will sich bei ihm vor der Journalistenmeute verstecken, die sie verfolgt, weil alte Nacktfotos von ihr aufgetaucht sind. Im Laufe des nun folgenden romantischen Wochenendes verlieben sich die beiden erneut ineinander. Doch als Sensationsreporter sie aufst√∂bern, f√ľhlt Anna sich von ihrem Geliebten verraten und packt w√ľtend ihre Koffer.

Noch einmal zw√∂lf Monate sp√§ter. Anna ist zu Dreharbeiten nach London zur√ľckgekehrt und sucht William erneut auf, um ihm unverhohlen zu gestehen, dass sie ihn liebt und mit ihm zusammensein m√∂chte. Doch er lehnt ab. Die Entt√§uschung √ľber ihr Verhalten steckt ihm noch zu sehr in den Knochen, zumal er zuf√§llig belauscht hat, wie sie sich abf√§llig √ľber ihn √§usserte. Und wie sollte diese Beziehung auch funktionieren? Sie lebt in Beverly Hills, er in einer schmuddeligen Wohnung in Notting Hill. Ihren Namen kennt jeder auf der Welt, seinen vergisst manchmal sogar seine eigene Mutter. Und als William endlich realisiert, wie sehr er Anna doch liebt, scheint es hereits zu sp√§t...


© 2017 Path√© Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Roger Michell
PRODUKTION:
Duncan Kenworthy
Tim Bevan
Eric Fellner
CAST:
Julia Roberts
Hugh Grant
Hugh Bonneville
Emma Chambers
Rhys Ifans
Tim McInnerney
Gina McKee
DREHBUCH:
Richard Curtis
KAMERA:
Michael Coulter
SCHNITT:
Nick Moore
MUSIK:
Trevor Jones
AUSSTATTUNG:
Stuart Craig

LAND:
England
USA
JAHR: 1999
LÄNGE: 124min