No Body is Perfect
 
   
 

Ein Film von Raphaël Sibilla • NO BODY IS PERFECT entführt den Zuschauer in die Welt erotischer Fantasien und extremer sexueller Praktiken. Von London bis Tokyo, von New York bis Rio De Janeiro zeichnet der Lausanner Filmemacher, Raphaël Sibilla, ein intimes Bild von Menschen, deren Suche nach Vergnügen keine Grenzen kennt.

Raphaël Sibilla hat über einen Zeitraum von rund sieben Jahren an seinem Dokumentarfilm gearbeitet. Er verweigert sich dabei dem plakativen Voyeurismus und der Sensationslüsternheit, und porträtiert stattdessen die verschiedenen Personen und Szenen mit viel Respekt und deren uneingeschränktem Einverständnis.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Raphaël Sibilla
PRODUKTION:
Emmanuel Prévost
CAST:
Kevin Aviance
Matty Jankowski
KAMERA:
Raphaël Sibilla
SCHNITT:
Pierre Haberer
TON:
Capucine Courau
MUSIK:
Mirwais Ahmadzaï

LAND:
Frankreich
JAHR: 2006
LÄNGE: 82min