Nahid
  [nicht mehr im Kino - Release: 16. Juni 2016]
   
 

Ein Film von Ida Panahandeh • Die kürzlich geschiedene Nahid lebt mit ihrem zehnjährigen Sohn Amir Reza in einem kleinen Dorf am Kaspischen Meer. Nach iranischem Recht liegt das Sorgerecht eigentlich beim Vater Ahmad, aber der hat es nur unter der Bedingung, dass Nahid nicht mehr heiratet, an sie abgetreten. Als sich Nahid in den Hotelbesitzer Mas’ood verliebt, und er um ihre Hand bittet, wird die junge Frau vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt. Sareh Bayat («Nader und Simin – Eine Trennung») spielt die Hauptrolle in dieser Chronik einer iranischen Frau, die couragiert um ihre gesellschaftlichen Freiheiten kämpft.


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Ida Panahandeh
CAST:
Sareh Bayat
Pejman Bazeghi
Navid Mohammadzadeh
DREHBUCH:
Arsalan Amiri
KAMERA:
Morteza Gheidi
SCHNITT:
Arsalan Amiri
MUSIK:
Majid Pousti

LAND:
Iran
JAHR: 2015
LÄNGE: 105min