My Summer of Love
  [nicht mehr im Kino - Release: 08. September 2005]
   
 

Ein Film von Paul Pavlikovsky • Ein heisser, trockener Sommer liegt über den sanften Hügeln von Yorkshire. Die Hitze flirrt, Insekten summen, die Luft ist voller Erwartungen. Mona (Natalie Press) und Tamsin (Emily Blunt), zwei Teenage-Girls, erleben Wochen funkelnden Glücks, wilder Rebellion und grenzenloser Freiheit. Für die eine ist dies der Beginn eines neuen Lebens, für die andere bloss ein gefährliches Spiel…

Mit MY SUMMER OF LOVE schuf der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Regisseur Pawel Pawlikowski (LAST RESORT) einen berauschenden Film über die Magie einer Mädchenfreundschaft. Die britische Presse verglich ihn unter anderem mit Peter Jacksons HEAVENLY CREATURES, Catherine Hardwicks THIRTEEN und Joseph Loseys Klassiker THE GO-BETWEEN.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Paul Pavlikovsky
PRODUKTION:
Chris Collins
Tanya Seghatchian
CAST:
Nathalie Press
Emily Blunt
Paddy Considine
Dean Andrews
Paul Antony-Barber
Lynette Edwards
Kathryn Sumner
DREHBUCH:
Paul Pavlikovsky
Michael Wynne
KAMERA:
Ryszard Lenczewski
SCHNITT:
David Charap
TON:
Simon Gershon
MUSIK:
Alison Goldfrapp
Will Gregory
AUSSTATTUNG:
John Stevenson
KOSTÜME:
Julian Day

LAND:
England
JAHR: 2004
LÄNGE: 86min