Millennium 1 - Verblendung
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. Oktober 2009]
   
 

Nach dem Buch von Stieg Larsson - Män som hatar kvinnor • Der Weltbestsellers von Stieg Larsson jetzt endlich im Kino. Die Millennium-Trilogie beginnt…

Mikael Blomkvist ist Wirtschaftsjournalist für das Magazin Millennium. Als er wegen Rufschädigung verurteilt wird, will er sein Leben von Grund auf ändern. Bald darauf kontaktiert ihn jedoch Henrik Vanger, ein schwedisches Industrieschwergewicht, und bittet ihn, den unaufgeklärten Mordfall an seiner Nichte Harriet zu untersuchen.

Im Verlauf seiner Recherchen trifft Mikael die junge Hackerin Lisbeth Salander, die ihm bei seiner Arbeit unter die Arme greift. Sie entdecken Hinweise, die darauf schliessen lassen, dass Harriets Verschwinden in einem Zusammenhang mit den rätselhaften Morden steht, die über einen Zeitraum von mehr als vierzig Jahren begangen wurden. Mikael und Lisbeth stossen auf ein Geheimnis, das viel erschreckender ist, als sie es sich je vorzustellen gewagt hätten.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Niels Arden Oplev
PRODUKTION:
Søren Stærmose
CAST:
Noomi Rapace
Michael Nyqvist
Sven-Bertil Taube
Peter Andersson
Peter Haber
Marika Lagercrantz
DREHBUCH:
Nikolaj Arcel
Rasmus Heisterberg
KAMERA:
Eric Kress
SCHNITT:
Anne Østerud
TON:
Anders Hörling
AUSSTATTUNG:
Niels Sejer
KOSTÜME:
Cilla Rörby

LAND:
Schweden
Dänemark
Deutschland
Norwegen
JAHR: 2009
LÄNGE: 152min