Mary
  [nicht mehr im Kino - Release: 07. Dezember 2006]
   
 

Spezialpreis der Jury, Venedig 2005 • Die Schauspielerin Mary Palesi (Juliette Binoche) identifiziert sich mit der Figur Maria Magdalena so sehr, dass sie nach Abschluss der Dreharbeiten nicht mehr aus ihrer Rolle aussteigen kann. So macht sie sich auf den Weg nach Jerusalem, wo sie Kraft und innere Ruhe in ihrem Glauben sucht.

Der Film steht unterdessen in New York vor seiner Premiere. Das umstrittene Werk des exzentrischen Regisseurs (Matthew Modine) über das mystische Leben der Maria Magdalena weckt die Neugier eines TV-Talkers (Forest Whitaker), der anfängt, sich Fragen zu seinem Leben zu stellen.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Abel Ferrara
PRODUKTION:
Roberto De Nigris
Fernando Sulichin
CAST:
Juliette Binoche
Forest Whitaker
Matthew Modine
Heather Graham
Marion Cotillard
Stefania Rocca
DREHBUCH:
Abel Ferrara
Mario Isabella
Simone Lageoles
SCHNITT:
Patrizio Marone
Adam Mcclelland
Fabio Nunziata
Langdon Page
Julia Ruell
TON:
Claudio Marani
MUSIK:
Francis Kuipers
AUSSTATTUNG:
Frank DeCurtis
KOSTÜME:
Frank DeCurtis
Silvia Nebiolo

LAND:
Italien
Frankreich
USA
JAHR: 2005
LÄNGE: 83min