Marie Antoinette
  [nicht mehr im Kino - Release: 21. Dezember 2006]
   
 

Ein Film von Sofia Coppola • Autorin und Regisseurin Sofia Coppola, deren Drehbuch auf Antonia Frasers Biographie 'Marie Antoinette: Eine Reise' basiert, zeigt die missverstandene Marie-Antoinette in einem neuen Licht. Durch ihre erfrischend moderne und schwungvolle Interpretation vermeidet sie die √ľblichen Konventionen von Kost√ľmdramen und zeigt stattdessen die bewegende Geschichte jugendlicher √Ąngste und Gem√ľtszust√§nde. Coppolas auffallend pers√∂nliche Sichtweise und geschickter visueller Stil zeigen Marie und den gesamten Hofstaat von Versailles im Spiegel der heutigen Pop-Kultur.

Marie Antoinette (Kirsten Dunst) wird aus politischem Kalk√ľl ihrer Mutter, der √∂sterreichischen Kaiserin Maria Theresia, als Teenager mit dem franz√∂sischen Thronfolger Ludwig XVI (Jason Schwartzman) verheiratet. Schweren Herzens muss die 14-j√§hrige Prinzessin die geliebte Heimat hinter sich lassen - und trifft auf eine v√∂llig neue Welt. Am franz√∂sischen Hof herrschen andere Sitten, und ihr Ehemann Ludwig geht lieber auf die Jagd, als seinen ehelichen Pflichten nachzukommen. Gelangweilt von ihrer Ehe, gibt sich Marie Antoinette pomp√∂sen Festen in einer vom Rest der Gesellschaft abgeschotteten, elit√§ren Atmosph√§re hin. Lebensfroh, vergn√ľgungss√ľchtig, sorglos und verschwenderisch sind schon bald die Attribute, die der Regentin zugeschrieben werden.

Pomp meets Pop: Um den Intrigen, dem strengen Hofprotokoll und dem Druck, einen Nachfolger zu geb√§ren, zu entfliehen, st√ľrzt sich die franz√∂sische K√∂nigin in einen dekadenten Konsumrausch. Ihre Vorlieben pr√§gen den Stil des 18. Jahrhunderts. Was sie tr√§gt, wird Mode: Meterhohe Turmfrisuren, pomp√∂se Kleider, die teuersten Geschmeide, und die ausgefallensten Schuhe.

"Die Leute haben kein Brot? Sollen sie doch Kuchen essen." - jenes ber√ľhmte Zitat wird bis heute Marie Antoinette nachgesagt. Tats√§chlich zeigt sie sich ignorant und unwissend gegen√ľber den politischen und sozialen Ver√§nderungen in ihrem Land. Und so gehen die Anf√§nge der Franz√∂sischen Revolution im Mikrokosmos des k√∂niglichen Hofes g√§nzlich unter - bis schliesslich die w√ľtende und hungernde Bev√∂lkerung das Zepter in die Hand nimmt ...


© 2017 Path√© Films AG

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Sofia Coppola
PRODUKTION:
Sofia Coppola
Ross Katz
CAST:
Kirsten Dunst
Jason Schwartzman
Judy Davis
Rip Torn
Rose Byrne
DREHBUCH:
Sofia Coppola
KAMERA:
Lance Acord
SCHNITT:
Sarah Flack
TON:
David A. Cohen
MUSIK:
Jean-Beno√ģt Dunckel
Nicolas Godin
AUSSTATTUNG:
K.K. Barrett
KOSTÜME:
Milena Canonero
VISUAL EFFECTS:
Kevin Berger

LAND:
Japan
Frankreich
USA
JAHR: 2006
LÄNGE: 123min