Madonnen
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. Juli 2007]
   
 

Ein Film von Maria Speth • Der Film zeichnet ein sensibles Porträt der fünffachen Mutter Rita, deren problematisches Verhältnis zu Isabella, ihrer Mutter, ihr Leben überschattet. Nicht gewillt, für ihre eigenen Kinder zu sorgen, schiebt Rita vier von ihnen zu Isabella ab. Mit dem fünften ist sie, wegen Diebstahls gesucht, auf der Flucht und wird schliesslich gefasst. Nach einem längeren Gefängnisaufenthalt holt Rita alle Kinder zu sich. Doch es fällt ihr schwer, ihre Verantwortung als Mutter wahrzunehmen. Und man fragt sich, ob Ritas älteste Tochter Fanny auch einmal über sie sagen wird: "Für mich war sie nie eine Mutter."


© 2017 Cineworx

VERLEIH: Cineworx

 

REGIE:
Maria Speth
PRODUKTION:
Christoph Friedel
Claudia Steffen
CAST:
Olivier Gourmet
Sandra Hüller
Susanne Lothar
Peter Moltzen
Luisa Sappelt
Jérémie Segard
Coleman Swinton
DREHBUCH:
Maria Speth
KAMERA:
Reinhold Vorschneider
SCHNITT:
Dietmar Kraus
AUSSTATTUNG:
Tim Pannen
KOSTÜME:
Birgit Kilian

LAND:
Deutschland
Schweiz
Belgien
JAHR: 2007
LÄNGE: 90min