Living Out Loud
  [nicht mehr im Kino - Release: 05. Februar 1999]
   
 

Wachgeküsst ... • Manchmal muss man sich von neuen Menschen überraschen lassen - um neuen Lebensmut und ein neues Ziel zu finden. Die New Yorkerin Judith Nelson (Holly Hunter) steht vor den Trümmern ihrer Ehe als Gattin eines vermögenden Fifth Avenue-Arztes. Ihr Mann (Martin Donovan) hat sie wegen einer Jüngeren verlassen. Jetzt kämpft Judith mit der drückenden Stille in ihrer Luxus-Wohnung, einer Stille, die nur von Erinnerungen und frustrierenden Gefühlen durchbrochen wird. Ein zufälliger, flüchtiger Flirt mit einem Unbekannten lässt Judith die Welt mit neuen Augen sehen. Und weil sie wieder an das Leben glaubt, ignoriert sie soziale Schranken und lässt sie sich auf eine ungewöhnliche Freundschaft mit Pat (Danny DeVito), dem Fahrstuhlführer ihres Wohngebäudes, ein. Auch Pat ist vom Leben gebeutelt und hegt Träume, die weit jenseits seines unscheinbaren Jobs liegen. Judith und Pat fühlen sich wohl mit ihrer Freundschaft, die ihnen neue Kräfte gibt. Doch Pat träumt von mehr ..

WACHGEKÜSST - (Living Out Loud) ist eine sanfte Komödie, die von Richard LaGravenese geschrieben und inszeniert wurde, dem Drehbuchautor von Filmen wie DER PFERDEFLÜSTERER, DIE BRÜCKEN AM FLUSS und KÖNIG DER FISCHER. Zwei Kurzgeschichten von Anton Tschechow dienten ihm dabei als Inspiration.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Richard LaGravenese
PRODUKTION:
Danny DeVito
Michael Shamberg
Stacey Sher
CAST:
Holly Hunter
Danny DeVito
Queen Latifah
Elias Koteas
Martin Donovan
Richard Schiff
Suzanne Shepherd
DREHBUCH:
Richard LaGravenese
KAMERA:
John Bailey
SCHNITT:
Jon Gregory
Lynzee Klingman
MUSIK:
George Fenton
AUSSTATTUNG:
Nelson Coates

LAND:
USA
JAHR: 1998
LÄNGE: 100min