Limbo
  [nicht mehr im Kino - Release: 06. Januar 2000]
   
 

A condition of unknowable outcome • Ein tragischer Bootsunfall hat Joe Gastineau (DAVID STRATHAIRN) aus der Bahn geworfen. Selbst 25 Jahre danach bewegt sich der ehemalige Fischer immer noch wie paralysiert durchs Leben. Dann lernt er die Sängerin Donna De Angelo (MARY ELIZABETH MASTRANTONIO) kennen - und auf einen Schlag wird alles anders. Auch sie hat zahlreiche Schläge einstecken müssen, aber ihre Energie ist ungebrochen. Als Joes Bruder Bobby (CASEY SIEMASZKO) nach Jahren wieder auftaucht und ihn um einen Gefallen bittet, nutzt Joe die Gelegenheit, Donna und ihre Teenager-Tochter Noelle (VANESSA MARTINEZ) auf eine Bootsfahrt in die Wildnis Alaskas mitzunehmen. Dann überschlagen sich die Ereignisse an Bord, und alle Beteiligten sind gezwungen, sich einem verzweifelten Ãœberlebenskampf und den eigenen Dämonen zu stellen.

Auch mit seinem zwölften Film beweist John Sayles (PASSION FISH, LONE STAR), dass er zu den versiertesten Geschichtenerzählern des amerikanischen Kinos zählt. Faszinierende Figuren aus Fleisch und Blut, lebensnahe Situationen und eine förmlich greifbare Echtheit der Ereignisse bilden den Kern für ein leidenschaftliches, komplexes Drama, das sich unvermittelt zu einer packenden Robinsonade auf Leben und Tod steigert. In den Hauptrollen spielen Mary Elizabeth Mastrantonio (ABYSS, ROBIN HOOD - KÖNIG DER DIEBE), David Strathairn (L.A. CONFIDENTIAL) und Kris Kristofferson (BLADE, PAYBACK). Superstar Bruce Springsteen ('Philadelphia') steuerte mit 'Lift Me Up' einen begeisternden neuen Song zum hörenswerten Soundtrack des Filmes bei. LIMBO war offizieller Beitrag im diesjährigen Wettbewerb des Festival International du Film von Cannes.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
John Sayles
PRODUKTION:
Maggie Renzi
CAST:
Mary Elizabeth Mastrantonio
David Strathairn
Vanessa Martinez
Kris Kristofferson
Casey Siemaszko
Kathryn Grody
Rita Taggart
DREHBUCH:
John Sayles
KAMERA:
Haskell Wexler
SCHNITT:
John Sayles
MUSIK:
Mason Daring
AUSSTATTUNG:
Gemma Jackson

LAND:
USA
JAHR: 1999
LÄNGE: 126min