Le promeneur du champ de mars
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. Mai 2005]
   
 

Ein Film von Robert Guediguian • Dieser Film erzählt die Geschichte vom Ende der Regierungszeit und vom Ende des Lebens François Mitterrands.
Während der Präsident den letzten Kampf gegen die Krankheit kämpft, versucht ein junger Journalist mit leidenschaftlicher Besessenheit ihm die letzten Weisheiten über Politik, Geschichte, die Liebe und die Literatur zu entreissen. Die Gewissheiten des Leben.
Für den alten Mann gibt es von alle dem wenig, das er mitteilen möchte. Für ihn verschmelzen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einer einzigen Zeit; der Zeit, in der nur noch Zweifel zurückbleiben; der Zeit, in der alle Menschen gleich sind: Der Zeit der Nähe des Todes.


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Robert Guédiguian
PRODUKTION:
Frank Le Wita
CAST:
Michel Bouquet
Jalil Lespert
Philippe Fretun
Anne Cantineau
DREHBUCH:
Gilles Taurand
Georges-Marc Benamou
KAMERA:
Renato Berta
SCHNITT:
Carole Guenot
TON:
Laurent Lafran
AUSSTATTUNG:
Nathalie Duran
KOSTÜME:
Juliette Chanaud

LAND:
Frankreich
JAHR: 2005
LÄNGE: 116min