Laurel Canyon
  [nicht mehr im Kino - Release: 28. August 2003]
   
 

Frances Mc Dormand in • Sam (Christian Bale) und seine Verlobte Alex (Kate Beckinsdale), beide sehr konservativ, bürgerlich und Harvard Absolventen, haben sich entschlossen, nach Los Angeles zu übersiedeln, um ihr Studium zu erweitern. Sam’s Mutter Jane (Frances McDormand), eine sehr exzessiv lebende und erfolgreiche Schallplattenproduzentin, offeriert den zwei Verliebten ihr leerstehendes Haus am Laurel Canyon.

Doch als Sam und Alex im Laurel Canyon ankommen, arbeitet Jane mit einer jungen, bunten und aufgekratzten Musikband im hauseigenen Tonstudio am Finishing ihres Albums.

Ein herrlicher Film-Moment voller Musik, Wärme, Liebe und Emotionen und der Konfrontation zweier Welten, derjenigen einer Avant-garde-Mutter mit ihrem ausschweifenden und überbordenden Lebenswandel und derjenigen eines sehr bürgerlichen Sohnes, der von einem geordneten und ruhigen Leben träumt.


© 2017 Pathé Films AG

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Lisa Cholodenko
PRODUKTION:
Scott Ferguson
Jeffrey Levy-Hinte
David McGiffert
CAST:
Frances McDormand
Christian Bale
Kate Beckinsale
Natascha McElhone
Alessandro Nivola
DREHBUCH:
Lisa Cholodenko
KAMERA:
Wally Pfister
SCHNITT:
Amy E. Duddleston
MUSIK:
Mark Linkous
Craig Wedren
AUSSTATTUNG:
Catherine Hardwicke
KOSTÜME:
Cindy Evans

LAND:
USA
JAHR: 2002
LÄNGE: 103min