Last Night
  [nicht mehr im Kino - Release: 14. Mai 1999]
   
 

Collection 2000 seen by ... wo sind Sie am 31. Dezember 1991? • Das Leben geht weiter, auch wenn der Weltuntergang nur noch wenige Stunden entfernt ist.

Toronto, am letzten Tag. Das öffentliche Leben ist lahmgelegt. Geschäfte, Restaurants, Strassenbahnen, alles ist verlassen. Es ist unmöglich ein Taxi zu finden. Die Sonne scheint gleissend, obwohl es bald schon fur immer dunkel sein wird.

Als vor einigen Monaten in den Nachrichten das Ende der Welt vorausgesagt wurde, war das für alle ein Schock. Es brach Panik aus, die Menschen waren verängstigt, viele wollten ganz einfach nicht daran glauben. Aber mit der Zeit wandelte sich die Angst in Fatalismus. Und schliesslich war sie da, die letzte Nacht. Der Film begleitet einige wenige bei ihren Bemühungen, ein perfektes Ende zu erleben, und bei den Komplikationen und Verwirrungen, die ein solches Ereignis mit sich bringt.

Patrick (Don McKellar) ist zu einem Weihnachtsessen bei seiner Familie eingeladen, obwohl Weihnachten schon lange vorbei ist. Seine Eltern wollen um jeden Preis ein letztes Mal gemeinsam feiern und alte, glückliche Zeiten aufleben lassen. Er möchte aber so schnell als möglich wieder weg, um den Abend alleine zu Hause zu verbringen. Craig (Callum Keith Rennie) hat sich eine Liste mit allen sexuellen Erfahrungen zusammengestellt, die er nie gemacht hat und die er noch erleben möchte. Doch die Liste ist lang und es bleiben ihm nur noch wenige Stunden. Sandra (Sandra Oh) versucht nach Hause zu kommen. Dort wartet ihr Mann, Duncan (David Cronenberg), mit dem sie eine Abmachung getroffen hat: um Punkt Mitternacht wollen sie sich gegenseitig erschiessen. Als ihr Wagen nicht mehr zu gebrauchen ist, irrt sie in der Stadt herum und trifft zufällig auf Patrick, der seiner Familie entronnen ist.

Wo sind Sie in der Stunde Null? Was werden Sie tun? Und mit wem werden Sie zusammen sein? In der letzten Nacht reduziert sich das Leben auf diese essentielle Fragen.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Don McKellar
PRODUKTION:
Niv Fichman
Daniel Iron
CAST:
Don McKellar
Sandra Oh
Callum Keith Rennie
Sarah Polley
Geneviève Bujold
David Cronenberg
Tracy Wright
DREHBUCH:
Don McKellar
KAMERA:
Douglas Koch
SCHNITT:
Reginald Harkema
MUSIK:
Alexina Louie
Alex Pauk
AUSSTATTUNG:
john Dondertman

LAND:
Kanada
JAHR: 1998
LÄNGE: 95min