Kommando Stoertebeker
  [nicht mehr im Kino - Release: 11. Oktober 2001]
   
 

Zieh den Rüssel ein, Baby! • Papa Paul (gesprochen von Bastian Pastewka) hat 30.000 Mark beim Schweinerennen verzockt. Dumm gelaufen - denn es war noch nicht mal sein Geld, sondern das von seinem Chef (Robert Missler).

Jetzt ist ihm jedes Mittel recht, um wieder an Knete zu kommen: Rummelplatz oder Reeperbahn, Endspiel St. Pauli gegen den FC Bayern München und die Dreharbeiten zum neuen Bond - es gibt keinen Ort in Hamburg, der vor Paule sicher ist ... und selbst die beliebteste norddeutsche Insel Sylt muss am Ende dran glauben, wenn es heisst: KOMMANDO STÖRTEBEKER - der Schatz und seine Folgen.

Ein Film wie ein Kreissäge: schrill, kreisch, aua! Die Macher von WERNER - BEINHART und KLEINES ARSCHLOCH haben wieder zugeschlagen!

Sie haben sich die Kult-Figuren von Deutschlands bekanntestem Komiker Otto Waalkes vorgeknöpft und sie mitten auf der Reeperbahn ausgesetzt. Dort wird gerade ein neuer James Bond-Film gedreht und St. Pauli spielt erstmals gegen die Bayern! Dazu spricht Bastian Pastewka die Hauptrolle und Bürger Lars Dietrich singt den Titelsong - Zieh den Rüssel ein, Baby! - produziert von Stefan Raab.


© 2017 WDSMPS

VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Ute von Münchow-Pohl
PRODUKTION:
Thomas Walker
Hans-Otto Mertens
Michael Schaack
CAST:
Otto Waalkes
Bastian Pastewka
Ferdinand Dux
Karin Eckhold
Beate Hasenau
Robert Missler
DREHBUCH:
Ully Arndt
Gunter Baars
Ulrich Tormin
SCHNITT:
Sascha Wolff
TON:
Sascha Heiny
MUSIK:
J.P. Genkel

LAND:
Deutschland
JAHR: 2001
LÄNGE: 83min