Khodorkovsky
  [nicht mehr im Kino - Release: 13. Oktober 2011]
   
 

Ein Film von Cyril Tuschi • Es ist ein Fall der weltweit für Aufsehen sorgt: Mikhail Khodorkovsky, der bis dato mächtigste Oligarch der Welt und einst überzeugter Sozialist, wurde von Präsident Vladimir Putin zum Staatsfeind Nummer eins erklärt.
Wie konnte aus dem reichsten Russen der berühmteste Häftling Russlands werden? Warum kehrte er von einer Geschäftsreise nach Russland zurück, obwohl er wusste, dass er verhaftet werden würde? Und wie hängen Vladimir Putin, Präsident Bush, Ex-Aussenminister Fischer, Alexander Litvinenkos Vergiftung und die Verhaftung des neuen russischen Staatsfeindes zusammen?
An Khodorkovsky scheiden sich die Geister – für die einen ist er ein charismatisches Phantom, ein Opfer, ein politischer Hoffnungsträger in ferner Zukunft, für die anderen ein Landesverräter. Doch was ist wirklich passiert?


© 2017 Pathé Films AG

VERLEIH: Pathé Films AG

 

REGIE:
Cyril Tuschi
PRODUKTION:
Cyril Tuschi
CAST:
Mikhail Khodorkovsky
Pavel Khodorkovsky
Marina Khodorkovskaya
Lena Khodorkovskaya
Anton Drel
Joschka Fischer
Vladimir Putin
George W. Bush
Anatoliy Chubays
Grigoriy Yavlinskiy
DREHBUCH:
Cyril Tuschi
KAMERA:
Peter Dörfler
Eugen Schlegel
Cyril Tuschi
SCHNITT:
Salome Machaidze
Cyril Tuschi
TON:
Martin Frühmorgen

LAND:
Deutschland
JAHR: 2011
LÄNGE: 111min