Joy Ride
  [nicht mehr im Kino - Release: 30. November 2000]
   
 

Dogma #14 • Für die 18-jährige Sandra ist das Leben noch aufregender, seit sie Anschluss an eine Gruppe von vier jungen Männern gefunden und sich in Daniel verliebt hat. Daniel fühlt sich durch Sandras romantische Annäherungsversuche geschmeichelt und die beiden verbringen mehr und mehr Zeit miteinander ohne den Rest der 'Gang'. Daniels Kollegen empfinden Sandra als Störefried und erwarten von ihm, dass er Sandra unmissverständlich zurückweist. Doch Daniel verharrt in hilfloser Ambivalenz. Auf einem Ausflug eskaliert der schwelende Konflikt, und es kommt zu einem schrecklichen Verbrechen. Nach einer wahren Geschichte.

«Das Leben wird zur Sackgasse, wenn man an jeder Ecke die falsche Richtung einschlägt.»


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Martin Rengel
PRODUKTION:
Claudia Wick
CAST:
Claudia Knabenhans
Andri Zehnder
Sebastian Hölz
Edward Piccin
Stephan Krauer
Charlotte Schwab
Jaap Achterberg
DREHBUCH:
Lukas B. Suter
Martin Rengel
KAMERA:
Marco Barberi
SCHNITT:
Bernhard Lehner

LAND:
Schweiz
JAHR: 2001
LÄNGE: 90min