Jo Siffert: Live Fast - Die Young
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. Dezember 2005]
   
 

Ein Film von Men Lareida • 1971 trauerten an Jo "Seppi" Sifferts Beerdigung über 50'000 Menschen in den Strassen seiner Heimatstadt Fribourg. Siffert war ein volksnaher Star, der nach seinem frühen Tod zum Mythos wurde; ein Getriebener und ein Antreiber, der allen, die ihn kennenlernen durften, in lebhafter Erinnerung geblieben ist. Noch heute gilt er als einer der zehn besten Rennfahrer aller Zeiten. Dreieinhalb Jahrzehnte nach seinem tragischen Unfalltod in Brands Hatch wird der legendäre Fribourger endlich zum Filmhelden.


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Men Lareida
PRODUKTION:
Christian Davi
Christof Neracher
CAST:
Adiano Cimarosti
Jaques Deschenaux
Antonietto Fossatti
Peter Gethin
Jack W. Heuer
Heini Mader
Adélaide Siffert
Jo Siffert
Philippe Siffert
Siffert Veronique
DREHBUCH:
Reto Baumann
Men Lareida
KAMERA:
Pio Corradi
SCHNITT:
Myriam Flury
Markus Welter
MUSIK:
Netz Maeschi

LAND:
Schweiz
JAHR: 2005
LÄNGE: 85min