Je vais bien, ne t'en fais pas
  [nicht mehr im Kino - Release: 26. April 2007]
   
 

Ein Film von Philippe Lioret • Nach ihrer Rückkehr aus den Sommerferien erfährt Lili (MÉLANIE LAURENT), dass ihr Zwillingsbruder nach einem heftigen Streit mit dem Vater (KAD MERAD) das Elternhaus verlassen hat. Wochen vergehen ohne ein Lebenszeichen von Loïc. Lili befürchtet das Schlimmste. Nach Monaten erhält sie überraschend eine Ansichtskarte von ihrem Bruder, bald darauf eine weitere, dann noch eine. Lili begibt sich auf die Suche nach dem Verschwundenen und kommt dabei einem Familiengeheimnis auf die Spur...


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Philippe Lioret
PRODUKTION:
Christophe Rossignon
CAST:
Mélanie Laurent
Kad Merad
Isabelle Renauld
Julien Boisselier
Aïssa Maïga
Simon Buret
DREHBUCH:
Philippe Lioret
KAMERA:
Sascha Wernik
SCHNITT:
Judith Rivière Kawa
Andrea Sedlácková
TON:
Pierre Excoffier
MUSIK:
Nicola Piovani
AUSSTATTUNG:
Yves Brover-Rabinovici

LAND:
Frankreich
JAHR: 2006
LÄNGE: 100min