Italian for Beginners
  [nicht mehr im Kino - Release: 07. Februar 2002]
   
 

Von Lone Scherfig • Der junge Pastor Andreas, die Friseuse Karen, die Verkäuferin Olympia, der Hotel-Portier Jørgen, der Restaurant-Manager Hal-Finn und die Kellnerin Giulia haben drei Dinge gemeinsam: sie wohnen alle in demselben Vorort von Kopenhagen, sie sind Singles und sie sind vom Leben nicht gerade verwöhnt. Doch als die Gemeinde einen Italienisch-Kurs ins Leben ruft und damit einen Treffpunkt fĂĽr einsame Träumer und hoffnungsvolle Romantiker schafft, geraten die Dinge allmählich in Bewegung. Nach und nach verlassen die sechs ihre eingetretenen Pfade und machen sich auf den weiten Weg aufeinander zu, der in diesem Fall sogar ĂĽber Venedig fĂĽhrt...

Mit ITALIAN FOR BEGINNERS legt die dänische Regisseurin Lone Scherfig ihren dritten Spielfilm und gleichzeitig ersten DOGMA-Film vor. Er besticht durch seinen leichten, beschwingten Ton, der ihn in die Nähe der romantischen Komödie rückt, und durch seine starken, sehr lebensnah und direkt agierenden Schauspieler, die ihren Figuren ein Höchstmass an Spontaneität, Sympathie und Frische verleihen. ITALIAN FOR BEGINNERS wird so zu einem äusserst vergnüglichen 'Kurs' über die verändernde Kraft der Liebe. Der Film wurde im Wettbewerb der Berliner Filmfestspiele gezeigt und dort mit dem Silbernen Bären und dem oekumenischen Preis der Jury ausgezeichnet.


© 2017 Frenetic Films

VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Lone Scherfig
PRODUKTION:
Ib Tardini
CAST:
Anders W. Berthelsen
Peter Gantzler
Lars Kaalund
Ann Eleonora Jørgensen
Anette Støvelbaek
Sara Indrio Jensen
Elsebeth Steentoft
DREHBUCH:
Lone Scherfig
KAMERA:
Jørgen Johansson

LAND:
Dänemark
Schweden
JAHR: 2000
LÄNGE: 112min