The Incredibles
  [nicht mehr im Kino - Release: 09. Dezember 2004]
   
 

Von den Machern von Finding Nemo • Stellen Sie sich vor, Sie seien Superheld… So einer mit einem anschmiegsamen atmungsaktiven, knallbunten Anzug im Kleiderschrank. Ein Superheld, der von jedem bewundernde Blicke erntet. Malen Sie sich aus, Sie hätten so unglaubliche Superkräfte, dass Sie jederzeit die Welt retten und die Menschheit vor Unholden schĂĽtzen könnten – an tausend Orten gleichzeitig, versteht sich. Schneller als das Licht, stärker als ein Baum, nein, ein ganzer Wald, dehnbarer als das flexibelste Gummi wären Sie dann. Was wĂĽrden Sie alles tun? Genau diese Frage stellt sich auch Bob Parr, als er mal wieder in seinem Job als Versicherungsvertreter Akten auf seinem Schreibtisch hin- und her schiebt. Todlangweilige Unterforderung fĂĽr einen Mann der Taten, der noch vor kurzem unter dem Pseudonym Mr. Incredible ein Superheld war. Und sich nun seufzend selbst dabei zusieht, wie er immer kräftiger wird und wie zugleich seine Superkräfte einrosten...Wie es dazu kam? Was noch passieren wird? Ob Mr. Incredible und seine unglaubliche Familie zu seiner alten Form zurĂĽck findet? Erzählt wird diese unglaubliche Geschichte von den weltweit erfolgreichsten CGI-Spezialisten aller Zeiten, den kreativen Helden der Pixar Animation Studios. Disney präsentiert mit DIE UNGLAUBLICHEN – THE INCREDIBLES nun das neueste Animations-Meisterwerk nach FINDET NEMO, das sich als weltweit erfolgreichster Zeichentrickfilm aller Zeiten ein Einspiel von bis dato 825 Millionen US Dollar auf die Flossen schreiben kann. Die Macher von "Toy Story 1 & 2", "Das grosse Krabbeln" und "Die Monster AG" schicken mit Mr. Incredible nun ihren bisher unglaublichsten Filmhelden auf die Leinwand!


© 2017 WDSMPS

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Walt Disney Company

 

REGIE:
Brad Bird
PRODUKTION:
John Walker
CAST:
Craig T. Nelson
Holly Hunter
Samuel L. Jackson
Jason Lee
Brad Bird
Elizabeth Peña
DREHBUCH:
Brad Bird
SCHNITT:
Stephen Schaffer
TON:
Randy Thom
MUSIK:
Michael Giacchino
VISUAL EFFECTS:
Rick Sayre

LAND:
USA
JAHR: 2004
LÄNGE: 115min