Howl's moving castle
  [nicht mehr im Kino - Release: 22. September 2005]
   
 

Hauru no ugoku shiro - Das Wandelnde Schloss • Das Mädchen Sophie arbeitet als Hutmacherin im Geschäft ihres verstorbenen Vaters. Bei einem ihrer seltenen Besuche in der Stadt lernt sie zufällig den attraktiven und charismatischen Zauberer Hauro (englisch: Howl) kennen. Sie verliebt sich in ihn und wird daraufhin von einer eifersĂĽchtigen Hexe mit einem Fluch belegt, der sie in eine alte Frau verwandelt.

Plötzlich muss Sophie sich im gebrechlichen Körper einer 90-Jährigen zurechtfinden! Unerkannt verlässt sie ihre Heimatstadt und zieht in die Ferne, um Hauro zu suchen und den bösen Fluch rückgängig zu machen. Schliesslich findet sie ihn und arbeitet von nun an als Putzfrau in seinem geheimnisvollen "wandelnden Schloss", einem gigantischen mechanischen Ungetüm, das sich auf insektenähnlichen Beinen bewegt, aus allen Löchern pfeift und seine Türen in vier verschiedene Welten und Zeiten öffnen kann.

Feuer-Teufel Calcifer, der das Haus bewacht, und Hauros kindlicher Assistent Markl werden bald ihre Freunde – nur der selbstverliebte Hauro schenkt ihr kaum Beachtung und geniesst das Leben in seiner unbekümmerten Art. Als er jedoch vom König berufen wird, sein Land vor dem drohenden Krieg zu retten, übernimmt er endlich Verantwortung…


© 2017 Frenetic Films

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Frenetic Films

 

REGIE:
Hayao Miyazaki
PRODUKTION:
Rick Dempsey
Toshio Suzuki
Ned Lott
DREHBUCH:
Donald H. Hewitt
Cindy Davis Hewitt
SCHNITT:
Takeshi Seyama
TON:
Kazuhiro Wakabayashi
MUSIK:
Joe Hisaishi

LAND:
Japan
JAHR: 2004
LÄNGE: 119min